2003

Die Jahreshauptversammlung fand im Mai statt und während der anschließenden Flugwoche auf der Wasser­kuppe wurden alle OSC-Flugzeuge eingesetzt. Werner Schleicher kam ebenfalls in den Genuss der Ehrenmit­gliedschaft.

Hirzenhain, Wanlo und Reinheim waren die Flugveran­staltungen, auf denen der OSC die Wasserkuppe reprä­sentierte. Das zweiwöchige Schulgleiterfliegen ermöglichte wieder mehr als 60 Piloten das Fliegen „wie anno dazumal“.

Deutschlands größtes Fliegertreffen auf der Hahnweide wollte wie immer die spektakulärsten Flugzeuge vorzei­gen, daher wurde der OSC eingeladen, im September mit dem Reiher anzureisen.

Auch die unermüdliche Mitgliederwerbung auf Veran­staltungen – besonders durch Dieter Domning – blieb nicht ohne Folgen: Zum Jahresende zählte der Verein 237 Mitglieder, Tendenz: steigend. – Karin Grösch

Ereignisse des Jahres 2003

24.05.03Flugwoche; Ka 2b (21 F  9:53 h), Baby IIb (4 F  1:25h), Rhönbussard (3 F  2:15 h), Reiher 1 F  21:00 Min.), SG 38 (2 G  28 Sek.), Flamingo ( 16 E  4:28 h) 
31.05.03JHV im Heckenhöfchen Rodholz / Poppenhausen; 41 Personen, davon 38 Mitglieder; Neuwahl 2. Vors. K.-H Niederkrüger u. Protokollführer M. Wallmer
31.05.03Gründungsmitglied Werner Schleicher zum Ehrenmitglied ernannt
22.06.03Schulgleiterfliegen 2003 – I (264 G 1:28:50);  Fluglehrer: G. Schwab; Hallenfest am  28.06.03
29.06.03Schulgleiterfliegen 2003 – II (185 G 1:13:48);  Fluglehrer: M. Wallmer
12.07.0380 Jahre Segelfliegerclub Hirzenhain mit Reiher (3 F  5:26 h), Baby IIb (4 F  1:27 h), Rhönbussard (3 F 29Min.), Flamingo (37 E  10:13  h)
18.07.03Tag der offenen Tür in Wanlo mit SG 38 (5 G  56 Sek.), Rhönbussard (5 W u. 2 F  40 Min.), Flamingo (31 E  10:41 h)
31.08.03Flugtag in Reinheim mit SG 38, Reiher, Flamingo 
05.09.03Oldtimer Fliegertreffen auf der Hahnweide  mit Reiher
27.09.03SG-Fliegen  der FSVOR  Reinheim (52 G  26:05 Min.)   Fluglehrer: M. Wallmer
04.10.03SG-Fliegen  der Bergneustädter Segelflieger (39 G  10:40 Min.)   Fluglehrer: G. Schwab, Helfer: P. Lengrüßer, R. Scharwächter
18.10.03SG-Fliegen  der Augsburger Segelflieger (62 G  22:35 Min.)   Fluglehrer: G. Schwab